Content Management System (CMS)

Das Content Management System von open bi ermöglicht das vollumfängliche Erstellen und Veröffentlichen von Websites, Web-Applikationen, Portalsystemen oder Extranets. Mithilfe unserer leistungsstarken Lösungen aus den Bereichen Künstlicher Intelligenz, Datenanalyse und Datenmodellierung kann auf zusätzliche Funktionen zugegriffen werden.

In open bi ist die Rolle das zentrale Modellierungsobjekt für ein Webprojekt und macht damit den Prozess der Website-Erstellung möglichst einfach. Eine open bi Rolle kann dazu verschiedene Typen annehmen und damit unterschiedliche Funktionen erfüllen, nämlich

  • über ihre hierarchische Ordnerstruktur die Struktur der Website mit ihren Haupt- und Unterseiten abbilden.
  • sogenannte „Assets“ enthalten, die für die Website benötigt werden
  • Dokumente enthalten, die ein Benutzer herunterladen oder bearbeiten kann
  • Favoriten eines Benutzers speichern
  • Daten speichern, die beispielsweise aus Exceldateien geladen werden

Definition der Website-Struktur

Mithilfe der Rollen wird die Struktur einer Website in einer hierarchischen Ordnerstruktur abgebildet. Eine Rolle kann Seiten oder Seitenbausteine enthalten, aber auch Ordner, welche weitere Seiten enthalten. Diese Ordner können optional selbst als Seiten auftreten.

Innerhalb einer Seite kann HTML, CSS und JavaScript verwendet werden. Weitere Metainformationen wie Seitentitel oder Website-Tags können direkt im Code oder über die grafische Benutzeroberfläche gepflegt werden.

Die Seitennavigation einer Website entsteht automatisch aus der Struktur der Rolle. Gleiches gilt für die Sitemap für die Google-Indizierung. Natürlich können auch versteckte Seiten angelegt werden, die nicht über die Navigationsleiste der Website erreichbar sind, sondern z.B. durch andere Verlinkungen.

Content Management System

Multi-Domain-Verwaltung

Es können beliebig viele Websites mit open bi verwaltet werden. Für jede neu angelegte Website wird über den Host Header eine zuvor reservierte Domain mit einer vom Benutzer ausgewählten Sammlung an Rollen verknüpft. Der Inhalt dieser Rollen wird dann vom open bi Server beim Aufruf dieser Website ausgespielt. Hierdurch können auch verschiedene Domains ähnliche Inhalte ausspielen, indem sie gleiche Rollen referenzieren und auf einen gemeinsamen Datenpool zugreifen.

Über die open bi Konsole lassen sich Aufrufe und mögliche auftretende Fehler überwachen.

Multi-Domain-Verwaltung

Definition der Inhalte

Die Erfahrung zeigt, dass viele der auf Webseiten auftretenden Elemente in der Regel ähnlich sind: Fast jede Website verfügt über eine Navigation, einen Fußbereich („Footer“), häufig auch über einen Login Bereich.

Um den Aufbau einer neuen Website möglichst einfach zu gestalten, bietet open bi für viele dieser Elemente Seitenbausteine, die HTML-Items genannt werden. Diese HTML-Items bestimmen nicht nur die Darstellung von Inhalten, sondern sie definieren auch mögliche Benutzeraktionen, die Geschäftslogik und die Verbindung zu der Datenbasis in open bi. HTML-Items können einfach in das Webprojekt integriert und bei Bedarf sogar individualisiert werden – zum Beispiel wenn ein anderes Erscheinungsbild gewünscht ist.

open bi bietet vorgefertigte HTML-Items für zum Beispiel:

  • Blogübersicht und -artikel
  • Mail-Vorlagen
  • Login, Passwort vergessen, Registrierung
  • Durchsuchbare Tabellen
  • Benutzerprofil
  • Anfragen generieren
  • Responsive Navigation
  • Downloadbereich
  • Filter
  • Produkte
  • Analytics

Ihr Webprojekt benötigt einen speziellen Seitenbaustein mit komplexer Geschäftslogik? Kein Problem – erstellen Sie mit Hilfe von open bi Ihr maßgeschneidertes, eigenes HTML-Item mit eigener Darstellung, eigenen Benutzeraktionen und eigener Datenaufbereitung!

HTML Items in der Website

Mehrsprachigkeit & Abhängigkeit von der Browsersprache

Jede Seite kann in beliebig viele Sprachen multipliziert werden. Open bi überprüft beim Aufruf der Website, welche Sprache der Browser des Benutzers verwendet. Wenn die Rolle die aufgerufene Seite in der angeforderten Sprache definiert, wird die Rolle in der passenden Sprache ausgegeben. Wenn also zum Beispiel der Browser auf deutsche Sprache eingestellt ist und eine Rolle in deutscher Sprache vorhanden ist, wird diese ausgegeben. Andernfalls wird die Standardsprache der Rolle (im Normalfall Englisch) ausgespielt.

Sogenannte „Sprach-Texte“ ermöglichen es sogar, nur bestimmte Teile im HTML sprachabhängig zu gestalten. Hierbei werden im HTML Platzhalter verwendet, die innerhalb der „Sprachtext-Verwaltung“ mit unterschiedlichen sprachabhängigen Inhalten verbunden werden.

Mehrsprachigkeit

Vollumfängliches Berechtigungskonzept

Das open bi Framework beinhaltet ein vollumfängliches Benutzer- und Berechtigungskonzept. Jeder im System angelegte Benutzer kann zu bereits im System vorhandenen oder selbst erstellten Benutzergruppen hinzugefügt werden. Den Benutzergruppen werden frei definierbare Berechtigungen erteilt. Dies Berechtigungen können zum Beispiel Lese- oder Schreibrechte auf bestimmte Dateien, Seiten einer Website oder Daten sein.

Jeder Benutzer ist zudem einer Organisation zugeordnet. Organisationen sind klar getrennte Gruppen von Benutzern und können ebenfalls individuelle Berechtigungen erhalten.

Neue Benutzer und deren Berechtigungen können programmatisch (z.B. nach einer Registrierung) oder über den open bi Configurator angelegt werden.

Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, sind strenge Passwortanforderungen und sogar eine 2-Faktor Authentifizierung per Mail, SMS oder App möglich.

Orgaverwaltung